Der große Traum vom Minihaus

Katie Beavens ist Bauherrin in der Tiny-House-Siedlung Schorndorf.
Eins war sofort klar: Ihre geliebte Badewanne muss mit.

„Abfallprodukte“ weisen in die Zukunft

Die Firmen Albnah und Holzbau Hepperle aus Neidlingen beteiligen sich an den Nachhaltigkeitstagen
Baden-Württemberg. Am Sonntag informieren sie über Wolljacken und Tiny-Häuser. Von Iris Häfner

Traum vom Tiny House hat sich erfüllt

Vor vier Jahren ist Katie Beaven (29) mit zwei Koffern aus Kentucky nach Deutschland gekommen. Seither hat sie nicht viel mehr Besitz angehäuft. Klamotten, Schuhe, Make-up, Bücher, Krimskrams: All das ist nicht ihr Ding. „Ich habe andere Interessen als andere junge Frauen“, sagt sie und lacht. „Ich will kein Geld ausgeben, es fühlt sich besser an, wenn ich nicht viel habe, sondern nur das, was ich brauche.“ Platzprobleme, das steht schon fest, wird sie an ihrem neuen Wohnort nicht haben

Tiny Houses fehlt der Platz

Familie Hepperle aus Neidlingen arbeitet an einem Muster-Mikrohaus. Das Interesse an Tiny Houses ist da,
aber geeignete Grundstücke sind Mangelware. In den Städten beginnt man umzudenken. Von Bianca Lütz-Holoch

Rückenwind für Tiny-Häuser

In vielen Städten der Region wächst die Bereitschaft, dieser individuellen Wohnform zumindest für eine begrenzte Zeit Flächen einzuräumen.
Allerdings gibt es bei der Verwirklichung der Pläne nach wie vor hohe baurechtliche Hürden zu überwinden.

Tim Hepperle will mit kleinen Häusern groß durchstarten

Sie sind klein, schnuckelig und voll im Trend – sogenannte Tiny Häuser, kleine und oft auch mobile Eigenheime für den schmaleren Geldbeutel. Nun tummelt sich ein neuer Anbieter aus der Region auf dem Markt: Der Neidlinger Student Tim Hepperle, der aus seinem Hobby ein Startup geformt hat. Das schaut aber zu seinem Startschuss nicht nur auf rosige Aussichten

Student baut eigenes Tiny House aus dem Baustoff der Zukunft

Als Tim Hepperle für sein Studium nach Biberach zog und die hohen Mietpreise sah, dachte der gelernte Zimmerer: Warum nicht von dem vielen Geld einfach ein eigenes Tiny House bauen? Und so baute er sich innerhalb eines Jahres seine eigenen vier Wände auf einen alten LKW-Anhänger. Fenster und Türen kaufte er gebraucht. Was andere weggeworfen hätten, fand in Hepperles Haus eine zweite Verwendung.

Modell Reußenstein

Unser erstes im Auftrag gebautes tiny Hepperle Tiny-House. Geplant und gebaut als Wohnhaus für eine Single-Person.